Die Gräfin und der tote Erpresser

1959

Die 50er-Jahre – das Land schwelgt in Fortschritt und Wohlstand. Theo und Oskar haben den letzten Krieg mit Ach und Krach überlebt und finden endlich eine neue Aufgabe auf dem Gut der Gräfin von Grau. Vom Wirtschaftsboom ist dort zwar nichts zu spüren, aber die Gräfin selbst ist unwiderstehlich. Als sie beschließt, einer Freundin in Nöten zur Hilfe zu eilen, ist für Theo und Oskar klar, dass sie ihr beistehen, komme, was wolle. Doch im Handumdrehen stecken sie in einem Mordfall, der für die Gräfin höchst unangenehm wird, denn die Schatten der Vergangenheit scheinen sie nicht loszulassen.

Erschienen im August 2017 als Taschenbuch und eBook. Leseprobe hier: